Physikalische Therapie

Ihre Praxis-Clinic in Fiss

Die Physikalische Therapie umfasst ein umfangreiches Behandlungsangebot
(z.B. Reizstrom-Therapie, Tape-Therapie, Kinesiologie und Bewegungs-Therapie),
das bei entsprechender medizinischer Indikation als Alternative oder Ergänzung
zur medikamentöser Therapie angewendet werden kann. Primärer Ansatzpunkt
der physikalischen Therapie ist der Bewegungs- und Stützapparat.

In der physikalischen Therapie werden
akute und chronische entzündliche Gelenksbeschwerden,
Bewegungseinschränkungen nach Unfall,
chronisch degenerative Erkrankungen (Gelenksabnützung, Arthrose),
Erkrankungen der Wirbelsäule,
Bandscheibenvorfall,
Nervenschmerzen (Neuralgien)
und andere Schmerzen des Bewegungsapparates behandelt.

Die Reizstrom-Therapie wird eingesetzt um die Durchblutung zu fördern, Schmerzen zu beseitigen, Entzündungen zu hemmen und Muskelverspannungen zu lösen.

Bei der Tape-Therapie werden kleinste Blutgefäße (Kapillaren) durch das Tape besser durchblutet. So kommt es zu einer besseren Nährstoffversorgung des Gewebes.

Die Kinesiologie eignet sich optimal zur Leistungssteigerung in fast allen Lebens- bereichen und motiviert den Selbst- heilungsreflex des Köpers,